Suche
Suche Menü

Können Tiere denken?

können tiere denken

Fotograf: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Können Tiere denken, oder sind es seelenlose Automaten, wie es Rene Descartes behauptet hat?

Tiere können durchaus denken und es gibt genug Beweise dafür.

Kreativität und andere Formen von Intelligenz sind nicht aus dem Nichts entstanden und sind auch bei den Tieren zu finden. Die Intelligenz bei unseren nächsten Verwandten, den Menschenaffen, ist in der Tierwelt nicht einzigartig. Auch verschiedene Vogelarten, wie zum Beispiel die Krähen, benutzen Werkzeuge. Eine Krähenart formt Haken und Sonden aus Stöckchen und Blattstielen um so nach versteckte Maden zu stochern. Versuche haben gezeigt, dass sie sogar Haken aus Draht biegen, um an Futter zu gelangen, das in einem Glasröhrchen platziert war. /weiterlesen

Das Bienensterben und was jeder dagegen tun kann

Fotograf: Joujou / pixelio.de

Das große Bienensterben

Ein Drittel der angebauten Pflanzen werden von Bienen bestäubt. Wenn das Bienensterben weitergeht wie bisher, hätte das fatale Folgen für uns.

Gehen uns die Bienen nur ein Stück voraus, werden wir ihnen folgen, wenn sie aussterben?

2002/2003 waren die Winterverluste in Deutschland ungewöhnlich hoch.

Im Jahr 2006 verbreitete sich die Nachricht, das in den USA Millionen Bienen aus ihren Stöcken verschwunden sind.

2008 gab es einen drastischen Fall im Rheintal in Baden-Württemberg. Dort waren 11500 Bienenvölker betroffen

Doch schon seit den neunziger Jahren melden die Imker aus aller Welt Verluste. /weiterlesen

Bonsum eine Alternative für den Einkauf

Bonsum

Fotograf: Robert Babiak / pixelio.de

Bonsum

Bonsum ist eine Suchmaschine für faire Produkte.

Wie soll man sich im Dschungel der Geschäfte und Onlineshops noch zurechtfinden. Du willst fair hergestellte Kleidung kaufen, die auch keine Gifte enthalten, aber du weißt nicht wo? Bonsum macht das Einkaufen leichter. Bonsum steht für:

  1. Ethisch hergestellt
  2. Keine Tierversuche
  3. Ressourcenschonend
  4. Gesunde Inhaltsstoffe
  5. Niedriger CO2-Fußabdruck

Hier geht es zu der Suchmaschine

Die Deutschen kaufen heute doppelt so viel Kleidung als vor 30 Jahren. Warum ist das so? Es die Werbung, die uns immer wieder dazu verführt, und vielleicht auch die falsche Hoffnung, dass Konsum uns glücklicher macht. /weiterlesen

Warum ich nicht mit der Mode gehe.

Mode

Fotograf: Cornelia Menichelli / pixelio.de

Warum ich nicht mit der Mode gehe.

Wir befinden uns auf dem Weg zu einer Postwachstumsgesellschaft, in der nichts überflüssiger ist als die Mode. Ich trete mit diesem Satz wahrscheinlich eine menge Leute auf die Füße. In einer Zeit, in der Konsum der wichtigste Wirtschaftsfaktor ist und Wachstum diese marode Wirtschaft so gerade eben noch zusammenhält, ist es Zeit, einen anderen Weg einzuschlagen. Deshalb kleide ich mich nicht nach der aktuellen Mode, sondern zweckmäßig, zeitlos und achte auf Qualität. /weiterlesen

Urban Gardening auf dem Vormarsch

Urban Gardening

Fotograf: Ilona Koglin / pixelio.de

Urban Gardening auf dem Vormarsch

Anders als beim Kleingarten, wo die Gärtner eher ein privates Stück Land bevorzugen, suchen die Gärtner beim Urban Gardening das gemeinschaftliche Gärtnern in der Stadt auf brachliegenden Grundstücken und verwandeln sie in grüne Oasen.

Die Bevölkerung wächst und die Anbauflächen der Landwirtschaft wird kleiner. Damit die Erträge möglichst hoch ausfallen, werden die Felder mit Gülle und Pestizide bespritzt. Die Qualität der Lebensmittel wird dadurch immer schlechter. Die Dreifelderwirtschafft, bei der immer ein Feld brach lag und sich erholen konnte, gehört der Vergangenheit an. /weiterlesen