Gedichte

Nie wieder Fleisch

nie wieder Fleisch

Nie wieder Fleisch

Zwei Augen sehen mich an,
zwei Augen suchen Kontakt,
zwei Augen, die mich nicht verstehen,
zwei Augen, die Freundschaft suchen,
zwei Augen, die dazu gehören wollen.

Ich sehe in diese Augen,
ich sehe direkt bis in die Seele,
ich sehe in den Augen eines Tieres,
ich sehe Leben, das leben will.

Ich spüre Verbundenheit,
ich spüre Verantwortung für dies wundervollen Geschöpfe,
ich spüre, dass ich nie wieder Fleisch essen kann.

0 Kommentare zu “Nie wieder Fleisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.